Klimaanlage - Kältemittel verschwindet langsam

Karosserie, Chassis, Innenraum, ...
Forumsregeln
Schön, du willst einen neuen Beitrag schreiben.  Wenn du etwas an deinen Wagen reparieren willst, dann nehme dir doch bitte etwas Zeit und dein Smartphone, dokumentiere die Arbeitsschritte und mache daraus eine kleine DIY-Anleitung in der KnowledgeBase, davon haben wir dann alle was.

Oder erstelle selber ein pdf-Dokument und schicke es mit einer kleine Beschreibung dazu an technik@scenic-forum.de, wir fügen diese dann der KnowledgeBase zu.

Bilder für deine Beiträge, im Forum sowie der KnowledgeBase, kannst du über unseren eigenen Bilderuploaddienst einfügen. Dazu gibt es diese Anleitung im Forum.

 
Antworten
Cyrano83
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 846
Registriert: 31. Aug 2012, 18:13
Scenicmodell: Scenic 3
Ausstattung: Bose
Danksagung erhalten: 1 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 4 Rennen getippt)

Klimaanlage - Kältemittel verschwindet langsam

Beitrag von Cyrano83 »

Hallo zusammen.

Habe folgendes Problem.
Vor ca. 1 1/2 Jahren machte meine Klimaanlage leichte Geräusche. Klimaservice ergab 120gr. Kältemittel weg. Aufgefüllt. Nach ca. 3 Monaten erneute Geräusche. Wieder 80gr. Kältemittel weg. Lecksuche brachte kein Ergebniss. Ca. 4 Monate später erneut Geräusche. Lecksuche wieder keinen Erfolg. Abdrücken mit Gas brachte auch kein Leck zu Tage. Wieder befüllt. Jetzt wieder Geräusche. Wollte mich jetzt selbst auf Fehlersuche mit UV Lampe machen. Eventuell Stoßstange demontieren, da man die Kondensator Anschlüsse ja so nicht sieht. Hat die Werkstatt wahrscheinlich auch nicht gemacht. Aber warum verliert er so langsam Kältemittel. Ich hoffe jemand hat eine Idee.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Christian F.



merlin667
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 922
Registriert: 16. Mär 2010, 07:56
Scenicmodell: keiner mehr
Kurzbeschreibung: 06/2010-09/2015: Scenic 2 Ph 1 Exeption 1.6 16V automatik
mit allem ausser Vollleder, Glaspanoramadach und Xenon
Teilleder mit Sitzheizung
Alpine CDA-117Ri mit KCE-400BT und APF-D102RE
06/2014-11/2020: Espace JK Premium Edition 2.0T Automatik 11/2008
Seit 11/2020: Citroen Grand C4 Picasso 2.0BlueHDI Automatik mit allen extras
Motor: DW10
Ausstattung: Exception
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 4 Rennen getippt)

Re: Klimaanlage - Kältemittel verschwindet langsam

Beitrag von merlin667 »

Hallo,

Wäre es ein größeres Loch, würde es beim Vakuumtest des Kältekreises erkannt werden.

Ich würde ehrlich gesagt auf einen der Dichtringe tippen z.b. zum Innenraum.

Oder der Ventileinsatz beim Hochdruck oder Niederdruckanschluss.
Vor allem der Ventileinsatz wäre gemein, da du genau diese Schnittstelle beim Klimaanlageservie ausblendest.

lg
Christian



Cyrano83
Forums-Fernstreckenfahrer
Forums-Fernstreckenfahrer
Beiträge: 846
Registriert: 31. Aug 2012, 18:13
Scenicmodell: Scenic 3
Ausstattung: Bose
Danksagung erhalten: 1 Mal

Formel 1 WebTipp
Formel 1 Punkte : 0
Keine Platzierung
(0 von 4 Rennen getippt)

Re: Klimaanlage - Kältemittel verschwindet langsam

Beitrag von Cyrano83 »

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Mh, komme ich an die Dichtringe im Innenraum so dran? Oder kann ich sie wenigstens sehen?

An die Ventile habe ich auch schon gedacht. Aber musste da nicht trotzdem Kontrastmittel austreten? Da sehe ich halt gar nichts.

Mit freundlichen Grüßen
Christian F.



Antworten

Zurück zu „Scenic 3: Innenraum und Karosserie“