Abschied vom Scenic

Gott und die Welt, alles und nichts wird hier beredet ...
Antworten
scenic-Fahrer78
Forums-Gelegenheitsfahrer
Forums-Gelegenheitsfahrer
Beiträge: 35
Registriert: 2. Okt 2014, 13:47
Scenicmodell: Scenic 3 Phase 2
Kurzbeschreibung: Baujahr 2012, Verbrauch 6l/100Km
Motor: 1,5 dCi 110
Ausstattung: Dynamique
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Abschied vom Scenic

Beitrag von scenic-Fahrer78 »

Moin liebe Gemeinde,

Nach langer, langer Zeit im Scenic-Universum war es leider an der Zeit, Lebewohl zu sagen.
Eigentlich wollten wir mir unserem noch ein paar Tage länger verbringen, aber nach 173.000km fing er tatsächlich an, mit seinen Kleinigkeiten zu nerven. Nachdem uns jemand auf die AHK gefahren war, gabs immer wieder Wassereinbruch im Kofferraum. Dadurch litt auch die Elektronik.
So kam, dass wir beim örtlichen Freundlichen nur mal schauen wollten, wobei es nicht dabei geblieben ist.
Und so kam es, dass wir uns für einen Nissan Qashqai Bj. 2017 entscheiden und den Scenic für einen guten Preis in Zahlung gegeben haben.
Ich werde wohl gelegentlich mal immer wieder hier reinschauen.
Wünsche euch eine schöne Zeit und bis bald,

Torsten
volker1234567890
Supporter
Supporter
Beiträge: 1244
Registriert: 23. Feb 2006, 18:30
Scenicmodell: JM
Kurzbeschreibung: Scenic II, Baujahr 04/ 2006, 1.9dCi FAP,
Kadjar 1.6dCi
Ausstattung: Avantage
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Abschied vom Scenic

Beitrag von volker1234567890 »

Hallo,
dann viel Freude mit Eurem neuen Nissan. Der ist ja vom Fahrwerk, Motor und Getriebe mit dem
Renault Kadjar verwandt. Letzteren fahre ich seit 2017 und bin höchst zufrieden.
Mein alter Scenic II steht noch bei einem Bekannten. Er hatte dann über 400.000km auf dem Tacho.
Mangels Wartung flog die Riemenscheibe auseinander und der Keilrippenriemen gelangte in den
Zahnriemen. Das war das Ende für den Motor, der zuvor immer bestens lief. Nun dient er zur Ersatz-
teilgewinnung für ein baugleiches Fahrzeug.
Euch gute Fahrt mit dem neuen Gefährt,
Volker
Antworten

Zurück zu „Smalltalk“